SPÖ Wels Stadt

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Leben in Wels: Grüner, sozialer, gerechter

14. Juni 2021

Leben in Wels: Grüner, sozialer, gerechter

In einem Pressegespräch präsentierten SPÖ-Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer, Stadtrat Mag. Klaus Schinninger und Gemeinderatskandidatin Gloria-Maria Umlauf das Programm „Lebens(t)raum Wels“ mit Fokus auf die Stadtteilentwicklung und die Nachnutzung des Messeareals Ost. „Als Bürgermeisterin möchte ich mich dafür einsetzen, dass die ganze Stadt Wels sozialer, lebendiger und familienfreundlicher wird“, so Wimmer.

Dazu gehören Wohlfühloasen mit viel Grün, Nahversorger und eine abwechslungsreiche Gastronomie im Lebensumfeld. In jedem Stadtteil sollen Jugendzentren, Funcourts und ähnliches eröffnet werden. Das bedeutet für die SPÖ: In jedem Stadtteil muss kräftig investiert werden.

„Das Zusammenleben in den Stadtteilen wird immer wichtiger. In den vergangenen Jahren hat sich viel auf die Innenstadt konzentriert, doch zeichnet sich Wels durch die vielen unterschiedlichen Stadtteile und deren zentrale Plätze aus“, sagt SPÖ-Stadtpartei-vorsitzender Mag. Klaus Schinninger.

„Wels muss noch grüner werden! Das hat auch einen sozialen Aspekt, denn Parks und Spielplätze sind auch Kommunikationszentren für Jung und Alt“, betont Petra Wimmer. Dadurch soll das Leben für jene, die sich viele Dinge nicht leisten können, gerechter, schöner, fröhlicher werden.

„Über Jahrzehnte hat man versucht, möglichst viel Grünraum für die Bevölkerung zu schaffen. In Parks muss auch weiterhin investiert werden. Zusätzlich soll das Erholungs-gebiet an der Traun und am Mühlbach als Lebensraum wahrgenommen werden“, sagt Gemeinderatskandidatin Gloria-Maria Umlauf. Auch das Messegelände sollte ganzjährig mit einem attraktiven Angebot nutzbar sein“, ergänzt SPÖ-Bürgermeisterkandidatin Wimmer.

Dazu Verkehrsstadtrat Klaus Schinninger: „Gerade bei der Nachnutzung des Messeareals Ost können wir viele Wünsche und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger einfließen lassen und etwas Einzigartiges für die Welserinnen und Welser schaffen.“

Vorschläge zur Attraktivierung des östlichen Messegeländes:

„Wir denken Wels größer“, so Petra Wimmer, Klaus Schinninger und Gloria-Maria Umlauf.

Social Media Kanäle

Nach oben